Die besten Möglichkeiten, Geld von Dänemark aus ins Ausland zu senden

This post is also available in: Englisch Norwegisch (Buchsprache) Dänisch Finnisch Schwedisch Estnisch Lettisch Litauisch Hindi Arabisch Vereinfachtes Chinesisch Französisch Japanisch Polnisch Russisch Spanisch Ungarisch Thai Ukrainisch Vietnamesisch

Das Senden von Geld wurde nicht wie heute gemacht. Es gibt mehr als zehn Möglichkeiten, Geld von Dänemark in andere Länder zu senden(mehr über internationale Überweisungen für Expats). Bei einigen Optionen dauert es nur wenige Minuten, während es bei anderen Tage dauert, bis das Geld zu Hause ankommt. Nachfolgend sind die wichtigsten Medien für den Geldversand aufgeführt:

Klug

Das Unternehmen Wise hat seinen Sitz in London. Über 200 000 Menschen nutzen derzeit dieses Medium, um Geld ins Ausland zu schicken. Das Gute daran ist, dass die Wechselkurse im Vergleich zu anderen Unternehmen günstig sind und es keine versteckten Kosten gibt. Lesen Sie weiter, wie der Vorgang des Geldsendens auf ein weises Konto funktioniert:

Anmeldung für Wise

Um sich anzumelden, sollten Sie eine bestehende E-Mail-Adresse haben und dann ein Passwort Ihrer Wahl erstellen. Ist der Schritt mühsam? Wenn ja, dann müssen Sie sich keine Sorgen machen. Stattdessen können Sie sich mit Ihrem Facebook- oder sogar Google-Konto anmelden.

Eingabe des zu überweisenden Geldbetrags

Nachdem Sie sich angemeldet haben, geben Sie den Geldbetrag ein, den Sie versenden möchten, oder besser gesagt, den Betrag, den der Empfänger erhalten soll. Wenn ein exakter Betrag getätigt wird, ist es stattdessen wichtig, den Betrag in die Option für den Empfänger einzugeben. Auf diese Weise ist es einfacher, den Geldbetrag zu ermitteln, den Sie senden möchten.

Nennen Sie die Art der Überweisung, die Sie vornehmen

Wenn Sie Geld über Wise senden, ist es wichtig, dass Sie von einem persönlichen Konto aus zahlen. Dieser Vorgang ist ein Personaltransfer.

Ausfüllen der Details

Persönliche Daten müssen ausgefüllt werden Wise. Zu den von wise benötigten Angaben gehört Ihre Adresse. Der Grund dafür ist, dass es dem Unternehmen hilft, die Finanzvorschriften einzuhalten. Die Informationen können jedoch nicht an Dritte weitergegeben werden.

Die Person, die Sie senden

Nachdem Sie Ihre Daten erhalten haben, ist es für Wise wichtig, auch die Daten des Empfängers zu erhalten. Wenn der Empfänger ein Bankkonto hat, können seine Daten hinzugefügt werden; wenn nicht, genügt eine E-Mail-Adresse.

Überprüfung der Überweisungsdetails

  • Eine Überprüfung ist wichtig, um sicherzustellen, dass alles korrekt ist.
  • Entscheiden Sie sich für die Art der Überweisung und die beste Art der Bezahlung.

Nachdem Sie sich für eine Überweisung entschieden haben, sollten Sie sich über die Gebühren und die Dauer bis zum Eintreffen des Geldes informieren. Dies sind im Wesentlichen die sieben wichtigsten Optionen.

OFX

OFX ist ein Devisenhandelsunternehmen. Sie bietet einen angemessenen Service und günstige Preise. Im Vergleich zu anderen Möglichkeiten des Geldversands, wie z. B. den Banken, bietet das Unternehmen einen besseren Wechselkurs. Außerdem bietet es eine schnelle Geldüberweisung, wird von der CBI reguliert, ist eine sichere Möglichkeit, Geld zu senden, und bietet einen ganztägigen Kundenservice. Leider ist es nur auf Englisch verfügbar, was für Dänen eine Herausforderung sein kann, und es ist keine gute Möglichkeit, kleine Beträge zu versenden.

Der Prozess des Geldversands über OFX umfasst die Anmeldung oder das Einloggen in das Konto. Um sich anzumelden, muss man sich registrieren, verifizieren lassen und sich später anmelden. Auf diese Weise kann man einen Live-Wechselkurs abrufen. Dies zeigt, dass das Unternehmen keine versteckten Gebühren für seine Kunden erhebt.

Der nächste Schritt ist die Eingabe der Kontodaten des Empfängers. Das Verfahren hilft bei der Buchung des Geldtransfers. Danach senden Sie das Geld an OFX, das es dann auf das gewählte Bankkonto überweist. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die Zeit, die der Empfänger benötigt, um das Geld zu erhalten, davon abhängt, wohin man das Geld schickt.

Weltweite Überweisung

Eine internationale Überweisung mit wise zu tätigen ist ganz einfach. Die Anmeldung dauert nur 2 Minuten. World Remit ist ein sicherer und schneller Service, der es dänischen Bürgern ermöglicht, Geld online über eine Anwendung, ein Smartphone oder einen Computer zu überweisen. Bei der Anmeldung müssen Sie unter anderem Ihren Namen und Ihre Adresse angeben.

Nach der Anmeldung wählen Sie im nächsten Schritt den Betrag und das Land aus, in das Sie Geld senden möchten. Der nächste Schritt ist die Eingabe der Daten des Empfängers. Sie enthalten eine Telefonnummer, eine Adresse und einen Namen sowie die Bankverbindung. Bei der Bankverbindung sollte man den SWIFT-Code, die IBAN-Nummer und den Namen der Bank angeben. Schließlich zahlt man für die Transaktion.

Wie bei den anderen Überweisungsoptionen hängt auch bei World Remit die Dauer der Überweisung davon ab, wohin man das Geld sendet. In einigen Fällen erfolgt sie sofort. Unter bestimmten Umständen kann es jedoch 1 bis 2 Arbeitstage dauern. Außerdem hängen die Gebühren auch davon ab, wohin man das Geld schickt.

Die Höchstbeträge, die man mit World Remit von Dänemark in andere Länder senden kann, sind begrenzt:

  • Die Grenzen der Transaktion des lokalen Partners
  • Die Nation, in die man sendet
  • Die gewählten Zahlungsoptionen
  • Das Land, aus dem man sendet

XE

Xe ist eine äußerst vertrauenswürdige Währungsbehörde. Das Unternehmen bietet Echtzeit-Wechselkurse und niedrige Gebühren. Außerdem hat es eine transparente Lieferung. Man muss sich nur für ein Geschäfts- oder sogar ein Privatkonto anmelden.

Um ein Konto bei Xe zu erstellen, benötigt man lediglich eine E-Mail-Adresse. Es dauert ein paar Minuten. Der nächste Schritt ist die Eingabe der Details, einschließlich Ihres Namens und der Adresse. Für den Empfänger benötigt man die Zahlungsinformationen, Adresse, IBAN oder Bankkonto und Swift/BIC.

Überweisung

Remitly ist eine weitere sichere Möglichkeit, Geld von Dänemark in andere Länder zu senden. Bei der ersten Überweisung werden keine Gebühren erhoben. Außerdem ist das Unternehmen zugelassen und ein glaubwürdiger Partner. Um Remitly beizutreten, können Sie den Computer, das Mobiltelefon oder sogar die Anwendung verwenden. Der erste Schritt besteht darin, sich jetzt für einen Beitritt zu entscheiden.

Der zweite Schritt ist die Eingabe der E-Mail-Adresse sowie des gewünschten Passworts. Danach wählen Sie „Senden von“ und den Ort des Empfängers aus. Nachdem man sich vorbereitet hat, macht man die erste Überweisung. Wie lange es dauert, bis das Geld überwiesen ist, hängt auch vom Standort des Empfängers ab.

Letzte Artikel von Awino Fredrick (Alle anzeigen)