Umzug nach Norwegen

Umzug nach Norwegen: Der ultimative Leitfaden für Einsteiger

Die epische Küstenlinie, die reiche Geschichte und die lebendige Natur machen Norwegen zum perfekten Einwanderungsland. Insbesondere für die jüngere Bevölkerung, die eine erfolgreiche Karriere anstrebt. Wenn Sie dorthin ziehen wollen, sind Sie nicht allein. Sich in Norwegen niederzulassen, war schon immer eine beliebte Wahl.

Statistiken zufolge sind 4,3 % der norwegischen Gesamtbevölkerung Einwanderer. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie erfolgreich umziehen können, sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben den ultimativen Leitfaden für den Umzug nach Norwegen zusammengestellt, den Sie kennen sollten.

Alesund, Norwegen Flaggen, Brücke, Sommer, Landschaft

Decken Sie die Grundlagen ab: Visum, Arbeitserlaubnis und Unterkunft

Bevor Sie sich in das nordische Land begeben können, benötigen Sie eine Arbeitserlaubnis und ein Visum. Dies sind die wichtigsten Anforderungen. Sobald Sie diese Dokumente besorgt haben, müssen Sie sich über den wichtigsten Teil Ihrer Umzugsreise Gedanken machen – die Unterkunft.

Es ist nicht in Ihrem Interesse, in eine völlig andere Region zu ziehen, bevor Sie sich eine Unterkunft gesichert haben. Wenn Sie vorhaben, Ihre Kinder mitzunehmen, müssen Sie sich zuerst Gedanken über die Schulbildung machen. Die Buchung von Unterkünften in der Nähe von Bildungszentren kann ein großer Vorteil sein.

Die Kinder haben genügend Zeit, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen und zu lernen, in einer anderen Umgebung zur Schule zu gehen. Es ist also wichtig, sich vor der Einreise eine Wohnung zu sichern.

Reisevorbereitungen treffen

Nachdem Sie nun alles Notwendige besorgt haben, ist es an der Zeit, einen Umzugsplan zu erstellen. Sie haben mehrere Möglichkeiten, nach Norwegen zu gelangen, entweder auf dem Seeweg, auf der Straße oder mit dem Flugzeug.

Aber wenn Sie einige Dinge mitnehmen wollen, können Sie es sich nicht leisten, sie selbst zu tragen. Vor allem, wenn Sie Möbel oder schwere Geräte transportieren wollen. Deshalb ist es am besten, das zu tun:

  • Organisation von internationalen Umzugsdiensten
  • Planen Sie Ihre Lagereinheit
  • Packen Sie Ihr gesamtes Hab und Gut nach den üblichen Regeln

Nutzen Sie das Gesundheitssystem zu Ihrem Vorteil

Eines der Hauptmerkmale, die viele dazu bewegen, in dieses nordische Land zu ziehen, ist das Gesundheitssystem. Der Standard ist so hoch, dass er für Ausländer, die aus Ländern mit schlechter Gesundheitsversorgung kommen, unglaublich verlockend ist. Aber nicht jeder ist sich der Vorteile bewusst, die sie bietet.

Interessant ist, dass nur 9 % der Bevölkerung für die private Gesundheitsversorgung zahlen. Die von der Regierung bereitgestellten medizinischen Leistungen sind so gut, dass es keinen Grund gibt, in private Leistungen zu investieren.

Wenn Sie die Kosten für die Gesundheitsfürsorge übernehmen wollen, sollten Sie sich gründlich informieren. Kleine Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erhalten eine kostenlose Gesundheitsversorgung. Das Gleiche gilt für schwangere Frauen. Sie können dies zu Ihrem Vorteil nutzen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Kaution hinterlegen, wenn Sie mieten

Viele Menschen, die zum ersten Mal nach Norwegen ziehen, sind schockiert, wenn sie von den Kosten für Kautionen erfahren. Dieses Land ist für seine hohen Mietkosten bekannt, und der Vermieter wird mindestens 3 Monatsmieten im Voraus verlangen.

Die Durchschnittsmiete liegt bei 950 $, die teuersten Wohnungen befinden sich in der Umgebung von Oslo. Wenn Sie an günstigeren Unterkünften interessiert sind, sollten Sie sich auf die Außenbezirke der Städte konzentrieren.

Die Hinterlegung einer Kaution ist in Norwegen sehr wichtig. Dies sollten Sie auf Ihre Checkliste für den Umzug setzen. Sie dient dem Ersatz oder der Reparatur von Gegenständen in der gemieteten Wohnung, die vom Mieter beschädigt, gestohlen oder verloren wurden. Sie würden sie vor dem Einzug bezahlen.

Außerdem sollten Sie wissen, welche Nebenkosten in der Wohnung anfallen. Einige Unterkünfte verfügen nicht über Versorgungseinrichtungen. Es wäre also in Ihrem besten Interesse, Ihre Bedürfnisse mit dem Vermieter zu klären, bevor Sie einen Mietvertrag unterschreiben.

Das Gute daran ist, dass sowohl Ausländer als auch Einwohner Norwegens ein Haus kaufen können. Keine Einschränkung hindert Sie daran, eine Unterkunft zu besitzen. Dies ist von großem Vorteil für diejenigen, die planen, für immer nach Norwegen zu ziehen.

Einen Mitbewohner finden

Glauben Sie nicht, dass Sie die Kosten allein tragen können? Suchen Sie sich einen Mitbewohner. Sie können die Kosten teilen und erhalten eine solide Unterkunft zu einem vernünftigen Preis. Sie können diese Gelegenheit sogar nutzen, um in einer Großstadt zu leben. Sie haben die Wahl.

Planen Sie Ihren Arbeitsstatus

Denken Sie daran, dass Ihre Arbeitssuche für Sie oberste Priorität haben sollte. Ohne ein regelmäßiges Einkommen wird es unglaublich schwierig sein, alle Ausgaben zu bestreiten und die Miete zu sichern.

Wenn Sie planen, in Norwegen eine Stelle zu finden, sollten Sie die Zeit einplanen, die Sie für die Stellensuche benötigen. Mit einem Arbeitsvisum können Sie nur ein paar Monate bleiben. In dieser Zeit müssen Sie Ihr Einkommen sichern. Für diejenigen, die an einer Karriere interessiert sind, könnte es eine bessere Idee sein, einen Job zu finden, bevor sie dorthin ziehen.

Auf diese Weise können Sie Ihre Arbeitszeit optimal nutzen und das Beste aus Ihrer Zeit in Norwegen herausholen. Es gibt viele Unternehmen, die Arbeitnehmer aus dem Ausland einstellen. Sie können sich überall dort bewerben, wo Sie es für richtig halten, und sich Ihren Platz sichern. Dies ist eine lohnende Strategie.

Verbessern Sie Ihre Sprache

Norwegen hat zwei Amtssprachen, Samisch und Norwegisch. Obwohl fast jeder Englisch kann, ist es eine gute Idee, die Sprache des Landes zu lernen. Auf diese Weise zeigen Sie, dass Sie ihre Kultur und Traditionen respektieren. Dies ist eine solide Strategie, wenn Sie vorhaben, langfristig hierher zu ziehen. Sie werden den Menschen näher kommen und Ihre Perspektiven und Arbeitsmöglichkeiten erweitern.

Planung ist der Schlüssel

Ein Umzug nach Norwegen erfordert eine sorgfältige Planung. Sie müssen an jedes Hindernis denken, das Ihnen auf dem Weg dorthin begegnen könnte. Alle hier aufgeführten Tipps können Ihnen helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Haben Sie eine dieser Strategien schon einmal ausprobiert? Haben sie für Sie funktioniert? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in Norwegen im Kommentarfeld unten mit.

Author: Ludvig
Ludvig is the owner and driving force behind Scandinavia.life. A native Norwegian with ties to Denmark, Sweden and Finland, he is the perfect guy to guide you through the delights of Scandinavia.