Schweden

Aufenthaltserlaubnis Schweden

Änderung des Aufenthaltsstatus, Erhalt der schwedischen Daueraufenthaltsgenehmigung oder Staatsbürgerschaft.

Der Wohnsitz in Schweden ist sicherlich eine interessante Information. Auch wenn Sie neu in Schweden sind, werden Sie feststellen, dass das Land im weltweiten Glücksindex einen der vorderen Plätze belegt. Dieses Glück wird sich darin zeigen, wie die Menschen ihre Arbeit lieben, wie sie miteinander umgehen, wie sie ihrer Regierung vertrauen und vieles mehr.

Es gibt keine bessere Möglichkeit, Schweden kennen zu lernen, als sich im schwedischen Schulsystem einzuschreiben. Wie nicht anders zu erwarten, gibt es in Schweden erstklassige Bildungseinrichtungen, die die beste Ausbildung für die kognitive Entwicklung bieten, und die Berufe bieten hervorragende Aussichten für das eigene Fortkommen. Daher wäre es nicht übertrieben, wenn Sie sich mit dem Satz identifizieren könnten: „Wenn Sie Schweden etwas zu bieten haben, hat es Ihnen immer viel zu bieten“.

Als Arbeitnehmer, Student oder Kind haben Sie die Gewissheit, dass Sie die Grundbedürfnisse und noch mehr bekommen. Aufgrund dieser auffälligen Realität in Schweden ist es nicht ungewöhnlich, dass Sie den Gedanken an eine Verlängerung Ihres Aufenthalts oder sogar an eine Änderung Ihres Status zurückweisen.

Natürlich gibt es Menschen, die schon einmal in Schweden gelebt haben und auch jetzt noch dort leben, die einen längeren Aufenthalt dort verdient haben. Aber das Wichtigste zuerst: Wenn Sie wissen, was Sie tun müssen, um einen solchen längeren Aufenthalt zu bekommen, während Sie sich bereits in Schweden aufhalten, wird dies ausschlaggebend dafür sein, ob Sie ihn bekommen oder nicht.

Aufenthalt in Schweden als ausländischer Student

Die anfängliche Aufenthaltsgenehmigung für einen ausländischen Studenten in Schweden gilt ausschließlich für die Dauer des Kurses und eine kurze Frist, um die Ausreise nach Abschluss des Kurses zu organisieren. In der Regel beträgt die erste Aufenthaltserlaubnis für Studenten sechs Monate nach Abschluss des Studiums, danach müssen Sie das Land verlassen.

Wenn Sie an einer schwedischen Hochschule studieren und die Absicht haben, Ihren Aufenthalt im Land zu verlängern, müssen Sie sechs Monate vor Ablauf Ihres derzeitigen Aufenthalts einen Antrag auf Verlängerung der Studiengenehmigung stellen. Auch hier können Sie nach Abschluss Ihres Studiums eine Verlängerung Ihrer Aufenthaltsgenehmigung für bis zu 6 Monate beantragen, um sich nach Arbeitsmöglichkeiten in Schweden umzusehen.

Wenn Sie während dieser sechs Monate ein Jobangebot erhalten, das die festgelegten Bedingungen erfüllt, können Sie eine Arbeitserlaubnis beantragen. Mit einem solchen verlängerten Aufenthalt haben Sie die Gewissheit, dass Sie als Postgraduierter in Schweden studieren können.

Dauerhaft Wohnsitz oder Staatsangehörigkeit in Schweden.

Vielleicht fragen Sie sich, ob Sie eine Chance haben, dauerhaft zu bleiben und die schwedische Staatsbürgerschaft zu erhalten, nachdem Sie sich zunächst mit einer befristeten Aufenthaltsgenehmigung aufgehalten haben. Ja, das ist möglich, aber es ist mit vielen Nachweisen und Belegen verbunden und erfordert oft, dass Sie sich von einem Anwalt beraten lassen, um die komplizierten Vorschriften zu verstehen.

Sie müssen während eines Zeitraums von mindestens fünf Jahren vor der Beantragung des Daueraufenthalts Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Schweden gehabt haben. Auch hier müssen Sie eine Daueraufenthaltsgenehmigung für Schweden haben, um die schwedische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Andere Möglichkeiten zur Erlangung einer Aufenthaltsgenehmigung in Schweden

Wenn Sie jedoch mit einem Schweden verheiratet sind, mit ihm zusammenleben oder in einer rechtlich anerkannten Partnerschaft mit ihm leben, können Sie nach drei Jahren die schwedische Staatsbürgerschaft beantragen. Für einen solchen Langzeitaufenthalt müssen Sie das erforderliche Formular ausfüllen, wenn Sie noch legal in Schweden leben, und es zur Prüfung einreichen.

Die schwedische Einwanderungsbehörde kann Ihnen den Daueraufenthalt in Schweden wieder entziehen, wenn Sie die Bedingungen nicht erfüllen. Diese Anforderungen können je nach Ihrem ursprünglichen Status vor Einreichung eines solchen Antrags variieren. So prüft die schwedische Einwanderungsbehörde bei der Prüfung eines Antrags auf längeren Aufenthalt, ob Sie als Asylbewerber, mitreisender Ehepartner, Flüchtling usw. nach Schweden eingereist sind.

Foto des Autors
Publikationsdatum:
Autor: Ludvig
Ludvig is the owner and driving force behind Scandinavia.life. A native Norwegian with ties to Denmark, Sweden and Finland, he is the perfect guy to guide you through the delights of Scandinavia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert