Glücksspielgesetze in Schweden

This post is also available in: Englisch Norwegisch (Buchsprache) Dänisch Finnisch Schwedisch Estnisch Lettisch Litauisch Hindi Arabisch Vereinfachtes Chinesisch Französisch Japanisch Polnisch Russisch Spanisch Ungarisch Thai Ukrainisch Vietnamesisch

Die Glücksspielgesetze in Schweden sind gesetzlich streng geregelt. Das bedeutet, dass erfahrene Spieler, die es gewohnt sind, in internationalen Casinos zu spielen und zu wetten, höchstwahrscheinlich nicht von dem beeindruckt sein werden, was Sie in den wenigen echten Casinos oder den Online-Casinos sehen. Wenn Sie etwas mehr darüber wissen möchten, warum das Glücksspielleben in Schweden so ist, wie es ist, finden Sie hier einen guten Anfang.

Das Glücksspiel in Casinos ist weltweit ein wachsendes Geschäft, und es kommen immer mehr Menschen dazu. Und die Online-Casinos arbeiten hart daran, den Spielern eine Erfahrung zu bieten, die der eines echten Casinos in nichts nachsteht. Das bedeutet Livestreaming von echten Croupiers im Live-Casino und die Möglichkeit, mit anderen Spielern zu kommunizieren.

Geschichte des Glücksspiels in Schweden

In Schweden stand das gesamte Glücksspiel bis 2019 unter staatlichem Monopol, davor betrieben zwei staatliche Unternehmen das gesamte Glücksspiel. Glücksspiele waren also legal, konnten aber nur bei ATG und Svenska Spel durchgeführt werden. Diese beiden Unternehmen sind nach wie vor im Besitz des Staates und haben eine starke Marktposition, aber neue und modernere Unternehmen arbeiten hart daran, Marktanteile zu erobern.

Regelungen für Glücksspiele

Denn die Unternehmen, die hart arbeiten und gute Arbeit leisten, um auf dem Glücksspielmarkt mitzumischen, haben eine Menge Vorschriften zu beachten. Die Vermarktung muss in Maßen erfolgen, sonst drohen Geldstrafen. Sobald sich jemand bei einem Casino angemeldet hat, kann das Unternehmen, das hinter dem Casino steht, dem Spieler nur einen sehr kleinen Bonus anbieten, der in keiner Weise mehr als 100 SEK beträgt. Das bedeutet, dass der Spieler in keinem anderen Casino, das von diesem Unternehmen betrieben wird, einen Bonus erhalten kann.

Unterstützung für Glücksspieler

Um die negativen Auswirkungen des Glücksspiels auf das Leben derjenigen, die ein Problem mit dem Glücksspiel haben, zu minimieren, gibt es strenge Regeln, die besagen, dass man sich entscheiden muss, bevor man Geld in das Casino einzahlen kann;

  • Wie viel Geld man pro Tag, Woche und Monat maximal verspielen möchte
  • Wie viel Zeit man pro Tag, Woche und Monat mit Glücksspielen verbringen möchte

Um diesen Geld- oder Zeitbetrag zu erhöhen, müssen Sie Ihren Wunsch anmelden und dann 24 Stunden warten, bis der neue Betrag verfügbar ist. Wenn Sie ihn jedoch senken möchten, wird er sofort wirksam.

Dies ist eine Möglichkeit, den Spielern zu helfen, innerhalb des Budgets zu bleiben, das vor dem Beginn des Glücksspiels festgelegt wurde, um zu verhindern, dass sie sich wegen des Glücksspiels verschulden.

Sich selbst vom Glücksspiel abhalten

Wenn das Glücksspiel nicht mehr nur zum Spaß ist, kann es sogar anfangen, ein Problem mit Geld zu werden. Es gibt eine Funktion, mit der man sich selbst für eine bestimmte Zeit oder unendlich von allen Möglichkeiten des Glücksspiels ausschließen kann. Dies geschieht auf einer Website, zu der alle Casinos jederzeit einen direkten Link anzeigen müssen.

Funktioniert diese ganze Regulierung?

Es gibt eine Debatte darüber, ob all diese Regeln funktionieren oder ob sie nur dazu führen, dass mehr Spieler Casinos ohne schwedische Lizenz besuchen. Es gibt Erhebungen, die darauf hindeuten, dass dies der Fall ist, aber es ist schwer zu sagen, ob die Regeln mehr helfen oder mehr Spieler auf einen unregulierten Markt und damit zu aggressiveren Methoden drängen, damit sie weiter spielen.

Letzte Artikel von Ludvig Hoel (Alle anzeigen)