Odense – HC Andersen

This post is also available in: Englisch Norwegisch (Buchsprache) Dänisch Finnisch Schwedisch Estnisch Lettisch Litauisch Hindi Arabisch Vereinfachtes Chinesisch Französisch Japanisch Polnisch Russisch Spanisch Ungarisch Thai Ukrainisch Vietnamesisch

Odense

Odense hat etwas mehr als 140.000 Einwohner und ist die drittgrößte Stadt Dänemarks. Es ist im Großen und Ganzen eine Industriestadt mit Werften, Autofabriken, Gebäuden der Lebensmittelverarbeitung und sogar einem Eisenbahnknotenpunkt. Sie ist eine der ältesten Städte Nordeuropas und bietet trotz ihres industriellen Hintergrunds zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Touristen.

Odense HC Andersen
Kim Wyon – VisitDenmark

Wissenswertes über Odense

  • Odense ist der Geburtsort von Hans Christian Andersen, einem beliebten Schriftsteller und Romancier, der in der ganzen Welt bekannt ist. Tatsächlich können Sie Andersens Haus bei Ihrem Besuch besichtigen.
  • Odense ist auch der Geburtsort von Carl Nielson, Dänemarks größtem Komponisten.
  • Die Universität von Süddänemark ist hier angesiedelt, wodurch die Gesamtbevölkerung der Stadt um 10.000 bis 15.000 Menschen wächst.
  • Odense ist die Fahrradstadt Nr. 1 in Dänemark. Allein die Radwege sind mehr als 360 km lang, und man kann fast die ganze Stadt mit dem Fahrrad umrunden, ohne je einem einzigen Auto zu begegnen.
  • Viele der über die Stadt verstreuten Eisenbahnlinien sind nicht mehr in Betrieb.
  • Das Wort „Odense“ bedeutet übersetzt „Odins Heiligtum“. Die Stadt wurde nach Odin benannt, dem wichtigsten Gott der altnordischen Mythologie.
  • Artefakte und archäologische Funde lassen darauf schließen, dass die Gegend um Odense schon in der Steinzeit von Menschen bewohnt wurde.

Odense’s Hauptanspruch auf Ruhm

Die Touristenattraktion Nummer eins in Odense ist im Großen und Ganzen das Haus von Hans Christian Andersen. Andersens Märchen „Die kleine Meerjungfrau„, das viele Jahre später zum Disney-Hit wurde, ist weltweit bekannt. Bei einem Besuch der Stadt kann man Andersens skurrile Welt und seinen Wohnort erkunden. Auch das etwas außerhalb der Stadt gelegene Dorf Fünen ist eine Hommage an Andersens Zeit mit perfekt restaurierten Fachwerkhäusern und vielem mehr. Und das, obwohl Andersen nur bis zu seinem 14. Lebensjahr in der Gegend lebte und nie etwas Gutes über seine verarmte Kindheit dort zu sagen hatte.

VisitDenmark

Unterkünfte, Restaurants und Attraktionen

Wenn Sie Dänemark ohne die Hektik von Großstädten wie Kopenhagen erleben möchten, ist Odense der perfekte Ort dafür. Hier finden Sie luxuriöse Hotels, wie das wunderschöne First Hotel Grand mit seiner schlossähnlichen Architektur. Wenn Sie hingegen etwas Preisgünstigeres suchen, sollten Sie sich das Ansgarhus Motel ansehen. Es hat eine hohe Kundenbewertung, einen relativ niedrigen Preis und ein rustikales Ambiente, das man gesehen haben muss, um es zu glauben. Darüber hinaus haben Sie sogar ein eigenes Bad – etwas, das bei preisgünstigen Unterkünften in Dänemark schwer zu finden ist.
In der Umgebung gibt es auch zahlreiche Restaurants, die Ihren Hunger stillen können, darunter das Spitzenrestaurant Den Gamle Kro. Es ist ein einzigartiges romantisches Erlebnis, das sich in mehreren Fachwerkhäusern aus dem 17. In der Regel wird französische Küche serviert, und Sie können zwischen zwei- oder dreigängigen Mahlzeiten wählen.Møntergården_i_Odense

Preisbewusste Gäste kommen in Emil’s Hot House auf ihre Kosten, das klassische amerikanische und kanadische Gerichte zu einem günstigen Preis serviert.
In Odense gibt es mehrere Attraktionen, die Sie unterhalten werden. Das Schloss Egeskov ist mit seiner Lage am Wasser und der unberührten Landschaft einfach atemberaubend. Außerdem gibt es den Odense Zoo, der für Paare und Familien mit Kindern gleichermaßen geeignet ist. Hier befindet sich das dänische Eisenbahnmuseum, das alle Züge zeigt, die in Dänemark seit mehreren Jahrzehnten im Einsatz sind.

Letzte Artikel von Ludvig Hoel (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar