Wie wird man ein Expat?

Wie man Expat in Skandinavien wird

Dies ist der perfekte Artikel für alle, die als Expat in Skandinavien leben wollen. Es gibt tatsächlich eine Menge Dinge, an die Sie denken müssen, bevor Sie hierher ziehen, und wir werden heute versuchen, die wichtigsten davon zu behandeln.

Einen Grund für einen Umzug finden

Ein Umzug in ein völlig anderes Land ist schwierig. Das ist es wirklich. Die meisten Menschen wissen nicht genau, wie schwer es wirklich ist. Bevor Sie umziehen, brauchen Sie also einen Grund, warum Sie umziehen wollen. Ein Grund, der Sie motivieren kann, wenn es schwierig wird und Sie unbedingt in die Sicherheit Ihres Heimatlandes zurückkehren möchten. Dieser Grund wird Sie am Laufen halten, also stellen Sie sicher, dass es ein guter Grund ist.

Ein guter Tipp wäre, diesen Grund aufzuschreiben, am besten auf ein Blatt Papier. Wann immer es schwierig wird, nehmen Sie einfach diesen Zettel heraus und lesen ihn. Das wird Ihnen neue Motivation geben, noch ein bisschen länger durchzuhalten. Wenn Sie das lange genug tun, werden Sie keine Motivation mehr brauchen, denn Skandinavien wird Ihr neues Wie sein. Man muss einfach weitermachen, bis man diesen Punkt erreicht.

Machen Sie einen Testlauf

Bevor Sie tatsächlich alles einpacken und umziehen, sollten Sie einen Testlauf machen. Ziehen Sie nach Skandinavien und bleiben Sie dort für ein oder zwei Monate. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es etwas ist, das Sie weiterhin tun können, dann können Sie einen Umzug in Betracht ziehen. Manchmal werden Sie sich sofort wie zu Hause fühlen und manchmal werden Sie feststellen, dass Skandinavien nichts für Sie ist. Es ist besser, dies bei Ihrem Testlauf festzustellen, als wenn Sie tatsächlich alles hierher verlagert haben.

Beantragen Sie ein dauerhaftes Visum

Ohne diese können Sie nicht so lange hier bleiben, wie Sie wollen. Es ist nicht sehr schwer, so etwas zu bekommen. Wenn Sie über ein eigenes Einkommen verfügen und nachweisen können, dass Sie für sich selbst sorgen können, sollte das kein großes Problem sein. Ein echter Bürger zu werden, ist jedoch etwas schwieriger. Dazu muss man erst einmal viele Jahre hier leben. Dann können Sie sich bewerben, aber das ist keine Garantie dafür, dass Sie genehmigt werden. Eine der besten Möglichkeiten ist die Heirat mit einem schwedischen Staatsbürger. Das wird Ihre Argumentation sehr viel stärker machen. Natürlich sollte man immer aus Liebe heiraten und nicht wegen der Staatsbürgerschaft.

Ohne das richtige Visum dürfen Sie in Skandinavien nicht einmal arbeiten. Ein einfaches Touristenvisum reicht nicht aus, es sei denn, Sie sind EU-Bürger. Wenn Sie EU-Bürger sind, brauchen Sie natürlich kein Visum. Es steht Ihnen frei, so lange in Skandinavien zu bleiben, wie Sie wollen. Das ist einer der großen Vorteile der EU.

Was sollten Sie mitbringen?

Was sollte man mitbringen, wenn man nach Skandinavien zieht? Dies hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, von denen der wichtigste ist, wie weit Sie sich bewegen. Wenn Sie aus den USA hierher ziehen, müssen Sie den Atlantik überqueren. Das ist bei vielen Möbeln nicht so einfach möglich, daher empfehlen wir, diese zu Hause zu lassen. Gehen Sie einfach zu IKEA und holen Sie sich ein paar neue zu einem guten Preis.

Wir empfehlen jedoch, Dinge mitzubringen, die leicht zu packen sind. Dazu gehören auch Kleidung und andere kleine Gegenstände. Teure Dinge wie Computer und Fernseher können mitgenommen werden, wenn Sie gut packen können. Aber eigentlich braucht man gar nicht so viele Sachen. Fast alles, was Sie brauchen, können Sie bei Ihrer Ankunft kaufen. Wenn Sie alle Ihre alten Sachen verkaufen, haben Sie sogar das Geld, um alle neuen Sachen zu kaufen.

Wir hoffen, dass Sie jetzt ein bisschen besser vorbereitet sind, um in Skandinavien zu leben. Wir können einen Umzug hierher nicht genug empfehlen.

Foto des Autors
Publikationsdatum:
Autor: Ludvig
Ludvig is the owner and driving force behind Scandinavia.life. A native Norwegian with ties to Denmark, Sweden and Finland, he is the perfect guy to guide you through the delights of Scandinavia.