Die besten Dinge über Island

This post is also available in: Englisch Norwegisch (Buchsprache) Dänisch Finnisch Schwedisch Estnisch Lettisch Litauisch Hindi Arabisch Vereinfachtes Chinesisch Französisch Japanisch Polnisch Russisch Spanisch Ungarisch Thai Ukrainisch Vietnamesisch

Wenn man darüber nachdenkt, nach Skandinavien auszuwandern, fällt einem sicherlich oft Island ein. Es ist wirklich ein großartiges Land, und das ist es, worauf wir uns in diesem Artikel konzentrieren werden. Lesen Sie weiter, wenn Sie alles über Island erfahren möchten!

Natur – der wichtigste Grund für einen Besuch

Dies ist zweifellos einer der wichtigsten Gründe, warum Sie sich in Island niederlassen sollten. Hier gibt es einige der schönsten und atemberaubendsten Naturlandschaften der Welt. Massive Klippen, die in den Ozean übergehen, wunderbare Vulkane, die es zu erforschen gilt, und Geysire, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben. Wenn Sie gerne in der Natur sind und Entdeckungen machen, ist Island der richtige Ort für Sie.

Das Klima – Mild und feucht

Island liegt zwar weit im Norden, aber das Klima ist mild. Die Winter sind nicht übermäßig kalt, und die Sommer sind wirklich schön. Und wenn Sie den Winter wirklich hassen, gibt es dort heiße Quellen in Hülle und Fülle. Es ist leicht, heiße Quellen zu finden, in denen man sich aufwärmen kann, und es ist ein tolles Erlebnis. So erstaunlich, dass wir ihnen unseren nächsten Punkt widmen werden.

Die heißen Quellen – gut für Ihre Gesundheit

Stellen Sie sich diese Szene vor. Du liegst auf dem Rücken in einem warmen Pool. Du bist draußen und es schneit vom Himmel. Überall um dich herum ist der Boden weiß vom Schnee. Du siehst deinen Atem, aber du fühlst keine Kälte. Das sind die heißen Quellen für Sie. Wir haben unser Bestes getan, um es zu erklären, aber der einzige Weg, um wirklich zu wissen, wie es sich anfühlt, ist, es selbst auszuprobieren. Wir versprechen Ihnen, dass Sie es nicht bereuen werden.

Sie ist eine Insel

Dies kann sowohl gut als auch schlecht sein, je nachdem, wie man es sieht. Es ist natürlich sehr schwierig, hierher zu kommen. Sie müssen entweder fliegen oder ein Boot nehmen. Andererseits kann es auch ein großer Vorteil sein. Island zum Beispiel ist wirklich sicher, und die Kriminalitätsrate ist extrem niedrig. Angenommen, Sie sind ein Dieb.

Der letzte Ort, an dem man etwas stehlen möchte, ist eine Insel, von der man nicht so leicht wegkommt. Außerdem liegt Island in der Mitte des Atlantiks. Das bedeutet, dass sowohl Europa als auch Amerika nur einen kurzen Flug entfernt sind. Wenn Sie nach Hause fahren wollen, um Ihre Familie zu besuchen, können Sie das tun. Wenn Sie Europa erkunden wollen, ist das auch kein Problem. Island ist ein großartiger Ort für alle Auswanderer, die sich nicht zwischen Europa und Amerika entscheiden können, denn es ist ein Ort dazwischen.

Ein Besuch ist einfach – wenn Sie aus dem Schengen-Raum kommen

Hier kommt eine großartige Sache über Europa und die EU. Im Rahmen des Abkommens können Sie in jedem Land Ihrer Wahl arbeiten. Möchten Sie nach Island ziehen? Kein Problem, solange Sie Mitglied eines Schengen-Landes sind. Wenn Sie aus einem dieser Länder kommen, könnte der Umzug nach Island als Expat nicht einfacher sein.

Was ist mit denjenigen von Ihnen, die nicht aus Schengen kommen? Wenn Sie länger als 90 Tage bleiben wollen, benötigen Sie wahrscheinlich ein Visum. Wenn Sie länger bleiben wollen, müssen Sie ein Visum beantragen. Es wird empfohlen, dies mindestens 3 Wochen vor dem Zeitpunkt zu tun, an dem Sie es benötigen.

Glücklicherweise ist es gar nicht so schwierig, ein Visum zu erhalten. Wenn Sie nachweisen können, dass Sie finanziell in der Lage sind, Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, werden Sie wahrscheinlich keine Probleme haben. Wenn Sie weitere Informationen über die Beantragung eines Visums für Island wünschen, besuchen Sie diesen Link. Sie wird Ihnen mehr beibringen, als wir es je könnten.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen bei der Entscheidung geholfen hat, in welchem Land Sie Ihre Expat-Reise beginnen wollen. Denken Sie immer daran: Wenn es Ihnen nicht gefällt, können Sie jederzeit umziehen. Warum sollten Sie es also nicht einmal versuchen?

Letzte Artikel von Ludvig Hoel (Alle anzeigen)