Lebensmittel, die Sie bei einer dänischen Mahlzeit nicht vermissen werden

This post is also available in: Englisch Norwegisch (Buchsprache) Dänisch Finnisch Schwedisch Estnisch Lettisch Litauisch Hindi Arabisch Vereinfachtes Chinesisch Französisch Japanisch Polnisch Russisch Spanisch Ungarisch Thai Ukrainisch Vietnamesisch

Wenn Sie zum ersten Mal nach Dänemark reisen, sollten Sie sich genau überlegen, was Sie dort essen möchten. Wie in jedem anderen Land gibt es auch in Dänemark eine eigene Küche, deren Geschichte bis in die Zeit der Wikinger zurückreicht. Diese Lebensmittel haben kosmetische kulinarische Anpassungen erfahren, die durch die Interaktion mit dem Rest der Welt beeinflusst wurden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Dänemark einige überraschende Lebensmittel zu bieten hat, die Sie erst mit der Zeit richtig schätzen lernen werden.

Dänemark zeichnet sich dadurch aus, dass die Menschen nicht so wahllos essen und keine Kompromisse bei den Lebensmitteln eingehen, die sie essen. Sie werden Lebensmittel unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachten, einschließlich Ästhetik, Geschmack und damit verbundene Gesundheitsfragen. Früher oder später werden Sie wahrscheinlich auch mehr Wert auf eine sorgfältige Auswahl Ihrer Lebensmittel legen. Diese Art der Auswahl ergibt sich fast unwillkürlich.

Auch wenn Dänen gelegentlich rücksichtslos essen und trinken, verhalten sie sich nicht jeden Tag so. Die Verbraucher in Dänemark werden den unablässigen Drang verspüren, genau zu wissen, was sie gerade zu sich nehmen wollen. So achtet der Durchschnittsverbraucher beispielsweise besonders auf die Verwendung von Inhaltsstoffen und insbesondere auf die damit verbundenen gesundheitlichen Aspekte.

Als Ausländer in Dänemark kann es eine echte Achterbahnfahrt sein, wenn man versucht, genau zu wissen, welche Lebensmittel man in den Geschäften kaufen soll, weil sie vielleicht seltsam aussehen, riechen oder schmecken. Die Namen sind alle in dänischer Sprache geschrieben und das Aussehen kann etwas verwirrend sein. Ein Kulturschock und der Kampf um eine Delikatesse in Dänemark können also sehr belastend sein. Um Ihnen eine gewisse Last von den Schultern zu nehmen, sollten Sie sich zunächst einen Überblick über die dänischen Lebensmittel und ihre Namen verschaffen.

Mahlzeiten in Dänemark

Wenn es ein Sprichwort gibt, an das sich die Dänen seit langem halten, dann ist es „Du bist, was du isst„. Sie müssen regelmäßig und in den richtigen Portionen essen, ohne dabei ihre Gesundheit zu gefährden. Für den Durchschnittsbürger in Dänemark ist das Essen sowohl eine Projektion der Kultur als auch des Lebensstils, weshalb es keine kleine Sache ist.

In Dänemark gibt es täglich drei Mahlzeiten, nämlich Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Die Auswahl der Lebensmittel, die in Dänemark zu diesen Mahlzeiten gehören, hängt von der individuellen Entscheidung ab, spiegelt aber weitgehend die Ernährungsbedürfnisse einer ausgewogenen Ernährung und die Tageszeit wider.

Eine Person in Dänemark braucht viel Energie auf dem Weg zur Arbeit und am Tag. Anders verhält es sich nachts, wenn eine leichte Mahlzeit ausreichen kann. Denken Sie daran, dass die meisten Berufe in Dänemark ein gewisses Maß an körperlicher Aktivität, wenn nicht sogar Bewegung, erfordern, weshalb Sie eine gute Energieversorgung benötigen.

Die drei Mahlzeiten bestehen aus einem Getränk, sei es Kaffee, Tee oder Kakao. Die Dänen trinken im Alltag viel zu viel Kaffee. Der Kaffeekonsum der Dänen ist sehr ausgeprägt, so dass auch Sie bald ein paar Gläser leeren werden. Sie scherzen immer, dass Kaffee der Treibstoff ist, der sie an einem normalen Tag zu Höchstleistungen antreibt.

Ein Frühstück in Dänemark besteht aus Fleischbällchen, Brot mit Sahne oder Weichkäse, Wurst oder Marmelade. Falls warme, gekochte Speisen zum Mittagessen Ihr Ding sind, hält Dänemark einige Überraschungen bereit. Ein dänisches Mittagessen besteht aus kalten Speisen. In den dänischen Geschäften gibt es so viele Tiefkühlprodukte, dass sie jederzeit zugreifen und essen können. Denken Sie daran, dass Sie nicht immer viel Zeit haben, um in einem Hotel auf das Essen zu warten oder zu Hause zu kochen. Daher ist es am einfachsten, auf Lebensmittel aus dem Regal zurückzugreifen.

Ein dänisches Mittagessen sollte gerade ausreichen, um den Körper für die Hälfte des Tages mit ausreichend Energie zu versorgen. Es ist jedoch immer darauf zu achten, dass Sie nicht zu körperlicher Ermüdung oder Faulheit jeglicher Art neigen. Die Lebensmittel sind immer nicht so schwer, aber mit einer angemessenen Versorgung mit Energie und Wasser.

Zu den Lebensmitteln, die zu einem dänischen Mittagessen gehören, gehören Fisch, Schweinefleisch, gebuttertes Rugbrød, Eiweiß, Gemüse und Beilagen. Ob bei der Arbeit, in der Schule oder zu Hause, es ist wichtig, eine Mittagspause einzuhalten, denn sie gibt dem Körper die Möglichkeit, sich zu entspannen und die Muskeln nach einer langen Morgeneinheit zu regenerieren. Auch der Verzehr einiger Portionen Obst und das Trinken von ausreichend Wasser sorgen für die nötige Entspannung.

Ein Abendessen in Dänemark kann abwechslungsreich, aber warm sein. Wie man sich leicht vorstellen kann, sind die meisten Menschen in Dänemark zum Abendessen wieder zu Hause. Zu diesen Zeiten haben die Menschen genügend Zeit, um das Essen auf den Herd zu stellen und aus einer Vielzahl von Speisen zu wählen. Es bleibt einfach Zeit, das Essen selbst zuzubereiten, anstatt es in einem Fastfoodladen oder Supermarkt zu kaufen. Das Abendessen in Dänemark besteht wahrscheinlich aus Smørrebrød als klassischem Gericht sowie Obst, Gemüse und Wein mit niedrigem bis sehr niedrigem Alkoholgehalt.

Typische dänische Lebensmittel

Wenn Sie nach Dänemark kommen, werden die Lebensmittel, die dort angeboten werden, in hohem Maße Ihr Glück bestimmen. Es ist nie so interessant, überraschende Lebensmittel zu bekommen, die nicht einmal so lecker sind. Es gibt so viele Berichte über Ausländer, die nach Dänemark kamen und Lebensmittel aßen, die nicht den Erwartungen entsprachen.

Es gibt Zeiten, in denen man fröhlich zu einer dänischen Party gehen kann, die sicherlich immer sehr bunt ist, mit vielen Getränken, aber wenn es um richtiges Essen geht, ist die Überraschung groß. Es gibt immer eine Art dänischen Fisch, der in etwas wie eine Suppe getaucht wird und sehr roh aussieht. Dieser roh aussehende Fisch wird sich irgendwie auf eine Dinnerparty oder ein Mittagessen schleichen.

Interessanterweise werden Sie einen Dänen oder einen Ausländer sehen, der bereits an das Essen gewöhnt ist und es isst, als wäre es eine Delikatesse zum Fingerlecken. Aber wenn man einen Bissen nimmt, möchte man ihn ausspucken, hält sich dann aber zurück, damit es nicht unhöflich und unpassend aussieht. Es gibt dieses schwarze Brot, das die Dänen sehr mögen, das aber überhaupt nicht schmeckt.

Wenn Sie daran gewöhnt sind, nur natürlich schmeckende Lebensmittel zu essen, ist die Situation in Dänemark vielleicht ein wenig anders. Halt, das sollte nicht so beängstigend sein, denn es gibt ein Mittel in der Nähe des Hauses. Es gibt so viele Gewürze, dass man sie nach Belieben umgestalten kann. Die Gewürze in den dänischen Geschäften werden immer Wunder bewirken.

Liste der dänischen Lebensmittel, auf die man achten sollte

Man muss kein Experte in der Gastronomie sein, um zu wissen, welche Lebensmittel es gibt. Die dänischen Speisen und die dänische Küche sind übrigens stark von den Wikingern inspiriert. Nichtsdestotrotz haben sie hier und da einen Hauch von Farbe eingebracht, die aus verschiedenen Teilen der Welt stammt.

So sehr die Dänen ihre traditionellen Speisen schätzen, so sehr sind sie auch bereit, die Küche anderer Regionen zu übernehmen. In den dänischen Städten gibt es zum Beispiel viele Pizzerien, die Lebensmittel aus der ganzen Welt verkaufen.

Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die zu einem normalen dänischen Mittagessen, Frühstück oder Abendessen gehören. Die verschiedenen Lebensmittel in Dänemark sind in Restaurants, Hotels und auf Partys in ganz Dänemark erhältlich. Die Dänen sind auch stolz darauf, diese Lebensmittel auf ihren Reisen ins Ausland zu bringen.

  • Dansk Hakkebøf med Bløde Løg (Rinderhackfleisch mit Röstzwiebeln)
  • Karbonader med Stuvede Grønærter (Gebratene Frikadellen mit Gemüseeintopf)
  • Tarteletter med Høns i Asparges (Törtchen mit Hähnchen und Spargel)
  • Flæskesteg med Sprød Svær, Brunede Kartofler og Rødkål (Schweinebraten mit Grieben, karamellisierten Kartoffeln und Rotkohl)
  • Stegt flæsk med persillesovs (Gebratene Schweinebrust mit Petersiliensauce)
  • Grydestegt Kylling med Skilt Sauce og Mormor Salat (Gebratenes Huhn mit Bratensoße, Rhabarberkompott und Oma-Salat)
  • Smørrebrød (Roggenbrot mit gemischtem Belag)
  • Frikadeller med Brun Sovs, Kartofler og Surt (Fleischbällchen mit Soße, Kartoffeln und eingelegtem Gemüse)
  • Æbleflæsk (Apfelpüree mit geräuchertem Speck und Zwiebeln)
  • Indbagt Svinemørbrad (Schweinefilet in Blätterteig)
  • Æbleskiver (Gebackener Teig mit Apfelstückchen)
  • Hønsekødssupper Med Kød Og mMelboller (Hühnersuppe mit Fleisch und Knödeln)
  • Stjerneskud (Sternschnuppe)
  • Medister med Stuvet Hvidkål og Kanelsukker (Schweinewürstchen mit Weißkohl und Zimtzucker)
  • Boller i Karry (Fleischbällchen in Currysauce mit Reis)

Ein kleiner Rat für einen Ausländer über dänische Lebensmittel

Als Neuankömmling in Dänemark ist es vielleicht nicht so einfach, sich an die Küche, die Speisen und die Getränke zu gewöhnen. Manche Menschen lehnen die dänischen Lebensmittel zunächst ab und entscheiden sich für solche, die denen aus ihrer Heimat fast ähnlich sehen. Zweifellos kann diese Entscheidung nicht lange Bestand haben, denn in Dänemark gibt es nicht viele Geschäfte, die Lebensmittel aus aller Welt verkaufen.

Um die Tendenz zu überwinden, das dänische Essen aus welchen Gründen auch immer zu verachten, wäre es gut, wenn Sie aufgeschlossener werden, neugierig sind, die Speisen zu probieren, anstatt sie nur nach ihrem Aussehen zu beurteilen, häufig dänische Partys besuchen und mit Freunden auf Reisen durch Dänemark gehen. Früher oder später werden Sie feststellen, dass die dänischen Lebensmittel eine Delikatesse sind. Wundern Sie sich nicht, dass Ihnen das Schwarzbrot der Dänen bald besser schmecken wird. Vielleicht gewinnt er sogar einen dauerhaften Platz an Ihrem Frühstückstisch.

Letzte Artikel von Awino Fredrick (Alle anzeigen)